Was wir behandeln

Wir behandeln Menschen mit Sprach-, Sprech-, Stimm-, Schluck- oder Hörbeeinträchtigungen und bieten Prävention, Beratung, Diagnostik und Therapie an.

Unsere Therapieangebote für alle Altersgruppen:

Kinder:

Erwachsene:

  • Behandlung von organisch und funktionell bedingten Stimmstörungen
  • Behandlung von Sprachstörungen Aphasien nach einem Schlaganfall oder anderen neurologischen Beeinträchtigungen wie Schädel-Hirn-Trauma
  • Weitere kognitive Dysphasien, das heißt Sprachstörungen, wie sie beispielsweise bei dementiellem Sprachzerfall auftreten können
  • Therapie von Sprechapraxien, das bedeutet Störung der Planung der Artikulationsbewegung
  • Therapie von Dysarthrophonien und Dysarthrien, das bedeutet Störungen des Sprechens, der Atmung und teilweise auch der Stimmgebung bei neurologischen Erkrankungen wie Parkinson, Multipler Sklerose, Amyotropher Lateralsklerose oder nach einem Schlaganfall
  • Behandlung von Schluckstörungen bei neurologischen Erkrankungen
  • Behandlung von Stottern und Poltern bei Erwachsenen

Je nach Störungsbild führen wir auch vom Arzt verordnete Hausbesuche durch, sowohl bei Ihnen zu Hause als auch in weiteren Pflegeeinrichtungen. Hierzu mehr unter „wie ist der Ablauf“.

Alle Therapien beinhalten natürlich auch ausführliche Beratungen der Angehörigen (Eltern / Partner / Kinder). Bitte sprechen Sie und hierzu jederzeit an, wenn Sie Fragen haben!